Bleiben Sie auf dem Laufenden

Auf dieser Seite informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus unserer Einrichtung.

(jährliche) Unterweisungen nach § 12 Arbeitsschutzgesetz

 

Der Arbeitgeber/Unternehmer muss seine Beschäftigten/Mitarbeiter regelmäßig und ausreichend über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz unterweisen.

 

Arbeitgeber und verantwortliche Personen sind oftmals so stark belastet, dass sich die Unterweisung der Beschäftigten,

-          bei Einstellung oder Versetzung,

-          bei Veränderung in den Aufgabenbereichen,

-          nach Unfällen, Beinaheunfällen sowie Schadensereignissen,

-          Veränderungen in den Arbeitsabläufen,

-          bei Einführung neuer Arbeitsmittel oder Technologien

nur schwer in deren Arbeitsprozess integrieren lässt.

 

Gesetzliche Grundlage für sicherheitstechnische Unterweisungen

 

Die überwiegende Zahl von Arbeitsunfällen hat ihre Ursache in menschlichem Fehlverhalten, nicht zu verwechseln mit menschlichem Versagen. Daher gilt es zur Vermeidung von Unfällen oder Störfällen beim Verhalten der Mitarbeiter anzusetzen.

Dieser Erkenntnis hat der Gesetzgeber mit Einführung des § 12 Arbeitsschutzgesetz Rechnung getragen. Hiernach haben Arbeitgeber/Unternehmer oder die verantwortlichen Personen ihre Beschäftigten ausreichend und angemessen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zu unterweisen bzw. durch fachkundige Personen unterweisen zu lassen.

 

Wir können die fachliche Vorbereitung „Ihrer Themen“, die Aufbereitung nach modernsten Methoden sowie die Durchführung der Unterweisung übernehmen! Auch Kurzunterweisungen (Toolbox-Meetings) gehören hierzu.

(järhliche) Unterweisung
alles was Sie wissen müssen über Gesetzlich verpflichtete Unterweisung
Text Unterweisung Allgemein.pdf
PDF-Dokument [47.9 KB]

Arbeitsmidizinische Untersuchung zur eignung (AMU-Eignung)- ehemals H9

Die vorschriften für Arbeitsmedizinischen Untersuchungen wurden in Folge der Neuordung des staatlichen Arbeitsschutrechtes geändert. Es wird nun unterschieden in Vorsorge und eignungsuntersuchungen. Somit sind Untersuchungen nach den H-Grundsätzen wie die H9 nicht mehr zulässig, da in diesen Fällen Vorsorge und Eignung innerhalb einer Untersuchung geprüft werden. Die Kosten für eine Arbeitmedizinische Untersuchung zur Eignung werden vom Arbeitgeber übernommen.

 

Was bedeutet das für die Voraussetzungen zu unseren Kursen?

 

Es wird nun eine Arbeitsmidizinische Untersuchung zur Eignung (AMU-Eignung) vorausgesetzt, also das Attest eines Arbeitsmediziners (>Arbeitmedizinersuche der GBG<), in dem die Eignung für Höhenarbeiten und ggf. zum Führen einer Motorsäge bescheinigt wird. Als Untersuchungsinhalte werden von der GBG die G25 (Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten) und die G41 (Arbeiten mit Absturzgefahr) empohlen.

 

Dabei werden bei den jeweiligen Untersuchungen folgende Inhalte geprüft:

 

G25: Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (motorbetriebener Geräte)

Herz/Kreislauf; Nervensystem; Psyche; Einahme von Medikamente; Ausschluss von Suchterkrankungen; Seh- und Hörvermögen; Laborwerte (Urin-, evtl. Blutuntersuchung)





G41: Arbeiten mit Absturzgefahr

Leistungsfähigkeit bzw. Belasbarkeit von Herz, Kreislauf; Gleichgewichtsfunktionen; Seh- und Hörvermögen; Innere Organe; Nervensystem; Psyche; Einahme von Medikanmente; Ausschluss von Suchterkrankungen; Laborwerte; ggf. weitere Parameter

 

 



Empfehlung  nach der GBG    Gesundheitliche Voraussetzung bzw. Kriterien für die Eignung

Untersuchungs

Grundsätze

 Nachweis der Eignung durch

ärztliche Untersuchung

Gefährliche Baumarbeiten wie:

 

. Besteigen von

  Bäumen

. Arbeiten mit der 

  Motorsäge

. Aufarbeitung von

  Windwurf/

  -bruch,

  Schneebruch



. körperliche und psychische 

  Eignung

. Schwindelfreiheit

. gute Sehfähigkeit

. gute Hörfähigkeit

 

. SKT (Seilklettertechnik):

  hohe körperliche Fitness 

 

 

 . G 25

 

 . G 41

. alle drei Jahre

. SKT: alle zwei

          Jahre

Gefährliche Forst-

arbeiten wie:

 

. Arbeiten mit der 

  Motorsäge

. Aufarbeitung von

  Windwurf/

  -bruch,

  Schneebruch



. Besteigen von

  Bäumen.

. Holzrücken mit 

  Seilwinden

 



körperliche und psychische

  Eignung

. Schwindelfreiheit

. gute Sehfähigkeit

. gute Hörfähigkeit

 

. SKT (Seilklettertechnik):

  hohe körperliche Fitness

 

. G 25

 

. G 41

 

. alle drei Jahre

. SKT: alle zwei

          Jahre

Achtung Zecken!!!!

Zecken: Nicht nur eine Gefahr bei der Waldarbeit!

Bei Downloads finden Sie folgenden Artikel von Borreliose Centrum Augsburg:

 

- Borreliose, die von Zecken übertragene Infektion ist häufig heilbar - Dank einer

  ganzheitlichen Therapie kann nun auch chronisch an Borreliose Erkrankten in >60% der

  Fälle geholfen werden-



- Zunehmende Bedeutung der Co-Infektionen bei Borreliose-Patienten - entweder  

  parallel zu einer Borrelien Infektion oder auch anstatt



- Labor und Diagnostik bei Borrelien- und potentiellen Co-Infektionen - Es ist

  wichtig, Borrelien-Infektionen frühzeitig zu erkennen. Je frühzeitiger erkannt, desto

  einfacher sind die Behandlungsmassnahmen und desto kürzer ist der "Leidensweg" der 

  betroffenen Patienten.

 

- Chronische Borreliose "Kompaktbehandlung" (5 Tage pro Woche von Mo.-Fr.)

 

Wir danken Borreliose Centrum Augsburg, insbesondere Dr. med. Armin Schwarzbach, für deren Informationen.

 

klicken Sie hier um zum Downloads zu geraten.

 

Bei Rubrik Links finden Sie Links zu Internetseiten mit viel Information über u.a. Zecken, Borreliose, FSME, Behandlungen und Schutz gegen Zecken

 

klicken Sie hier um zu den Links zu geraten

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Schützen Sie sich gegen Zecken mit Zecken-Frey. Zecken-Frey ist ein effektiver Schutz für Mensch und Tier und ist 4-8 Stunden wirksam. Empohlen und getestet von:

Borreliose Centrum Augsburg und KWF

---------------------------------------------------------------------------------------------

Knieprobleme oder Knieschmerz?

Auf diesen Seiten finden Sie eine ganzheitliche Sicht auf Knieschmerzen. Das heißt, dass Knieschmerzen von vielen Seiten beleuchtet werden.

Es gibt Informationen über die Gruppen der Ursachen von Beschwerden (unter Allgemeines) und wie Ursache zu Beschwerden führen.

Bevor Sie funktionelle Tipps umsetzen, ist eine Diagnose durch eine Fachkraft notwendig. Gehen Sie deshalb immer zuerst zum Arzt, zum Heilpraktiker oder Physiotherapeuten, bevor Sie sich mit den Tipps auf diesen Seiten etwas Gutes tun.

Dann gibt es einige Tipps, was Sie bei Knieschmerzen selbst tun können. Wenn das nicht reicht, werden Vorschläge über Alternativen folgen.

 

www.knieschmerz24.de

Einfache und effektive Rückenschonung im Alltag

 

Zum Ausbilder

Theon Moerbeek wurde 1963 in Haarlem(NL) geboren und mit ihm seine Eigenschaft, alltägliche Dinge auf ganz eigene Weise zu interpretieren. Das ist ihm bis heute geblieben und zeichnet auch das Herangehen an das Thema „Rückonomie“ aus.

Nach seinem Studium der Physiotherapie an der Hogeschool van Amsterdam arbeitete er von 1990 bis 2000 in einer Privatpraxis bei Kassel sowie in einem ambulanten Rehabilitationszentrum in Göttingen. Im Laufe der Jahre haben mehr als 1100 Teilnehmer erfolgreich an seinen Kursen zur „Rückenschule“ teilgenommen. 2002 wagte er den Sprung in die Selbstständigkeit. Er arbeitet gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin Denise Anderman in ihrer Praxis für Physiotherapie in Dortmund.

Theon Moerbeek engagiert sich über seine Praxistätigkeit hinaus in Kursen und Vorträgen für die Verbreitung seines „backonomics®“ - Konzeptes. Er verbringt gern Zeit mit seiner Familie und träumt ganz heimlich von einer Zweitkarriere als Musiker.

 

Einfache und effektive Rückenschonung im Alltag

Rückenprobleme sind eine Volkskrankheit. Fast jeder hat im Lauf seines Lebens einmal damit etwas zu tun, für viele ist es ein Dauerthema. Das Problem: Die Schmerzen können immer wiederkehren. Vorbeugen heißt die Devise.

Was Bringt diesen Seminar für Ihnen und Ihre Mitarbeiter? Vormittags wird gezeigt anhand von Praxisbeispiele und Übungen wie einfach jeder Rückenschonend  Arbeiten kann. Nachmittags wird pro Berufsgruppe und Personenbezogen eine Analyse gemacht mit Bewegungsempfehlungen.

Ausgebildet sind schon: Die Berufsfeuerwehr in Dortmund, Rettungssanitäter in Göttingen und mehrere Galabau Firmen und Büroarbeiter. Weniger Krankenscheine bedeutet Geld Sparen! 

 

Download Backonomics
Backonomics.pdf
PDF-Dokument [622.4 KB]

Pezl warnt vor Produkt-kopien!!!

Seilklettertechnik von diese Produkte wurden illegale Kopien entdeckt

February 2011: This is the first time Petzl discovered identical-looking counterfeit PPE products with the Petzl logo.

The four products we found do not meet our safety requirements and are potentially dangerous.

Counterfeit references are:

CROLL ascender (B16)

ATTACHE locking carabiner (M35 SL)

ASCENSION handled ascender (B17 R) – old, blue right-handed version

RESCUE pulley (P50) – old version

 

 

 

 

To our knowledge, these are the only four Petzl products that we have found to be identical counterfeits. No other Petzl PPE products are concerned by identical counterfeits (with Petzl logo).

 

klicken Sie hier für Deutsche Informationen.

Der Alleskönner

 

Mecaplús selbstfahrende Hebebühnen

 

Diese Bühne hat mich persönlich nach Praxiseinsatz sehr beeindrückt

 

- Dynamische Selbstnivellierung (bis 30%!!!!)

  ohne zusätzliche Abstützung!!

- Arbeitskorb austauschbar (1 oder 2 Personen)

- Bedienung durch Fußsteuerung

                                                  - Schwenkradius 340°

                                                  - 3 Druckluft Steckanschlüsse im Arbeitskorb

 

Sie sind auch Begeistert? klicken Sie hier für Download Prospekte.

Möchten Sie kontakt mit dem Generalvertrieb von Mecaplús für Deutschland, Österreich und der Schweiz, klicken Sie dann hier.

Mit 400 bar Hochdruck nach oben!
Eine kleine beschreibung was alles möglich ist mit der Mecaplús ME12SL
Mit Hochdruck nach oben.pdf
PDF-Dokument [11.1 KB]