European-Trade-Company, Ihr Ausbildungsteam heißt Sie willkommen!

Bundesweite Profiausbildungen nach dem neuesten Stand der Technik

Sie möchten etwas Neues lernen oder Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten weiterentwickeln? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir von European-Trade-Company sind Spezialisten auf unserem Gebiet und geben unser Wissen gerne weiter.

 

 

Als zentrale Ausbildungsorte, an dem die Lehrgänge überwiegend durchgeführt werden, haben wir uns für Saarlouis, Göttingen und Hildesheim entschieden. Die Städte haben eine sehr gute Verkehrsanbindung und sind aus allen Richtungen schnell zu erreichen.

Gerne führen wir auch Interne Ausbildungen und jährliche Unterweisungen in Ihrem Betrieb durch! Mailen Sie uns: eutradecom@t-online.de oder rufen Sie uns an. Tel: 06836-800800.

 

Neu in unserem Programm sind die Industrie Kurse: Bediener Erdbaumaschinen wie Bagger und Radlader nach BGR 500 Kap. 2.12, Bediener von LKW-Ladekranen nach BGG 921 und Bediener für Hubarbeitsbühnen nach BGG 966.

 

Wir Prüfen:



-  PSA gegen Absturz nach BGG 906

-  Leitern und Tritten nach BGV D 36

Ortsfester Steigschutzeinrichtungen, Leitern und Steigschutzläufer

Mehr

 

Als einzige Schule in Europa bieten wir Backonomics® an. Diese Kurse werden von Herrn Theon Moerbeek vor Ort personenbezogen durchgeführt. Ziel dieses Kurses ist es, körperschonendes Arbeiten zu erlernen und dadurch Rückenprobleme zu verhindern. Diese Kurse gibt es nicht nur für köperlich belastete Arbeiter sondern auch für Büromitarbeiter!

 

Auch Spezialanfragen wie z.B dynamisch Arbeiten mit selbstfahrenden Hebebühnen oder Seilwindekurse gehören zur unsere Möglichkeiten. Wir richten die Lehrgangsinhalte und Lehrgangstermine, im Rahmen der gesetzliche Bestimmungen, nach Ihren Bedürfnisse aus!



Auf unsere Lehrgangsgebühren wird gemäß § 4 Nr. 21b Umsatsteuergesetz (Mehrwertsteuer) vom 29.05.1967 (BGB1. S I S. 545) i.d. z. Zt. geltenden Fassung keine MwSt berechnet.

 

Neuregelung der (jährliche) Unterweisungspflicht

(jährliche) Unterweisungen nach § 12 Arbeitsschutzgesetz

 

Der Arbeitgeber/Unternehmer muss seine Beschäftigten/Mitarbeiter regelmäßig und ausreichend über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz unterweisen.

 

Arbeitgeber und verantwortliche Personen sind oftmals so stark belastet, dass sich die Unterweisung der Beschäftigten,

-          bei Einstellung oder Versetzung,

-          bei Veränderung in den Aufgabenbereichen,

-          nach Unfällen, Beinaheunfällen sowie Schadensereignissen,

-          Veränderungen in den Arbeitsabläufen,

-          bei Einführung neuer Arbeitsmittel oder Technologien

nur schwer in deren Arbeitsprozess integrieren lässt.   Mehr

Kurs-/ Lehrgangs und Seminar Termine

Unsere Lehrgangs, Seminar und Kurs Termine im Überblick

 

Sie haben Interesse an einem unsere Kurse?

 

Klicken Sie hier



Arbeitsmidizinische Untersuchung zur eignung (AMU-Eignung)- ehemals H9

Die vorschriften für Arbeitsmedizinischen Untersuchungen wurden in Folge der Neuordung des staatlichen Arbeitsschutrechtes geändert. Es wird nun unterschieden in Vorsorge und eignungsuntersuchungen. Somit sind Untersuchungen nach den H-Grundsätzen wie die H9 nicht mehr zulässig, da in diesen Fällen Vorsorge und Eignung innerhalb einer Untersuchung geprüft werden. Die Kosten für eine Arbeitmedizinische Untersuchung zur Eignung werden vom Arbeitgeber übernommen. >Mehr<

Achtung Zecken!!

Zecken: Nicht nur eine Gefahr bei Waldarbeit!

 



mehr

Ein schöne Allee komplett verschnitten!!! Leider kein sciencefiction aber Wahrheit!

"Pflegen" Sie noch immer Bäume auf diese Art oder kennen Sie Kollegen, dann wird es höchste Zeit unsere Baumpflegeseminare zu besuchen! Klicken Sie hier.

 

 

Wollen Sie Mitglied werden von Schutzverein Alleen, klicken Sie hier.